Dekubitus, vorbeugen, schützen- und behandeln

März 28, 2014 on 1:16 pm | In Gesundheit | Keine Kommentare

Leider ist die Gefahr für Liegpatienten an Dekubitus- Druckgeschüren oder Wundliegegeschwüren zu erkranken groß.
Schnell bringen uns kleine Erkrankungen oder Unfälle in die Situation die mit Schmerzen und langwierigen Behandlungen enden können.
Um dem Vorzubeugen ist eine Prophylaxe zu beginn einer Bettlägerigkeit, besonders für Senioren von großer Bedeutung.

Druckstellen können durch die Freilagerung oder Abpolsterung von betroffenen Stellen wie Spitzknochen vermieden werden.
Dazu empfiehlt sich eine passende Dekubitusmatratze, Schaffelle oder spezielle Anti- Dekubitusfelle.
Darüber hinaus sollte die Kleidung glatt gestrichen werden bzw. die Unterlagen faltenfrei sein.
Hinzu kommt eine optimierte Hautpflege. Diese sollte sauber und trocken sein. Wichtig ist die Geschmeidigkeit der Haut, die durch Pflegeprodukte als auch durch durchblutungsanregende Massagen intakt bleibt.
Um dem Körper die beste Heilung zu ermöglichen, ist eine angepasste Ernährung unumgänglich. Dazu gehört reichlich Flüssigkeit und eine ausgewogene Ernährung.

Werden all diese praktischen Hilfsmittel genutzt, darf die psychische Belastung der Betroffenen nicht vergessen werden. Schmerzen und die neue Situation die zu teil auch in eine Abhängigkeit gehen belasten sehr. Außenkontakte und Ansprache von anderen sind von großer Bedeutung. Dazu können seniorengerechte schnurlos Telefone und einfache Alltagshilfen enorm
dazu beitragen am gesellschaftlichen Leben weiterhin teil zu nehmen.

Fallschutz-Hose

Dekubitusprophylaxe

Fellschuhe

Fellschuhe

Matratze

Dekubitus-Matratze

 

 

5,- Euro Gutschein von Serviette.de bis 30.03.2014

März 20, 2014 on 1:11 pm | In Allgemein, Gutscheine | Keine Kommentare

Kam gerade über den Newsletter von “Serviette.de” rein.

“Lassen Sie sich auch von den Mustertischen mit unseren Frühjahrshighlights inspirieren. Neben der Tischdeko mit den traditionellen Oster-Motiven stellen wir Ihnen die trendigen Servietten und Tischläufer aus dem ausgefallenen Melli Mello-Design vor. Und verpassen Sie nicht unseren großen Duni-Sale. Stöbern lohnt sich!”

Wir finden es eine feine Sache – gültig bis zum 30.03.2014.
5EURO - Gutschein Serviette.de

Training für den Kopf

Februar 26, 2014 on 11:52 am | In Geschenkideen, Gesundheit | Keine Kommentare

Unterschiedliche Möglichkeiten um geistig fit zu bleiben

Die Sorge im Kopf nicht mehr richtig zu funktionieren steigt für viele im Alter an.
Einfache Verhalten und Trainings im Alltag helfen geistig fit zu bleiben. Bewegung oder gar Sport sind die beste Basis damit es auch im Kopf fit bleibt.

Ist das aus körperlichen Gründen nicht möglich, ist es sinnvoll über die Ernährung körperlich fit zu bleiben. Dazu gibt es eine  Vielfalt von Ratgebern im Netz oder in Buchhandlungen.

Eine spielerische Trainingseinheit für das Gehirn kann das tägliche lösen von Rätseln, Sudokus oder anderer Gesellschaftsspiele sein. Das fördern zudem soziale Kontakte in der Familie und im Freundeskreis.

Außerhalt der Wohnung sind Ausflüge eine Anregungen für den Kopf.
Suchen sie sich ein nettes Ausflugsziel, eine Ausstellung oder eine Veranstaltung aus. Eine intensive Vorbereitung wie zum Beispiel das einprägen von Wegen oder Öffnungszeiten, sorgt für eine rege Beschäftigung des Gehirns.
Am Ende sind der Spaßfaktor das wichtigste und  ein weitere Teil in der Kommunikation mit Mitmenschen dazu gewonnen.
Sollten Zweifel an der eigenen Gehirnfunktion auftreten, ist ein regelmäßiger Besuch beim Hausarzt oder eines Neurologen eine wichtige Überprüfung.
Die hier aufgezählten Möglichkeiten, sind alltägliche Maßnahmen die einfach um zu setzen sind. Ein Spiel oder ein Rätsel ist zu diesem Thema übrigens ein sinnvolle Geschenkidee. Einen tatsächlichen Schutz vor einer Demenzerkrankung gibt es bis weilen nicht, jedoch sind viele der unterschiedlichen Unternehmungen förderlich für Körper und Geist.

Sudoku

Sudoku

sl-090409-0056_z1

Brettspiel

Laufband

Laufband

Buch Gedächnistraining

Buch Gedächnistraining

Gesunder Schlaf

Februar 10, 2014 on 12:01 pm | In Alltagshilfen, Gesundheit | Keine Kommentare

Gesunder Schlaf ist ein Geschenk.

Senioren haben oft ein anderes Schlafverhalten und sollten immer mal wieder ihr Bett und dessen Ausstattung überprüfen. Unterschiedliche Tipps zum Schlafverhalten sowie Alltagshilfen können unser Schlafverhalten optimieren.

Der Mensch verbringt ca. ein Drittel seines Lebens mit Schlafen. Je nach Alter und Lebenssituation verändert sich das Schlafverhalten. Gesundheitliche Gründe führen manchmal zu Veränderungen. Bei Schlafstörungen macht es Sinn sich  von festen Regeln lösen. Die Vorgabe das ein Mensch acht Stunden schlaf halten soll, ist flexibel zu handhaben. Personen mit Schlafstörungen hangeln sich durch unterschiedlichste Vorgehensweisen. Spazierengehen, ein Bad nehmen oder unterschiedliche Getränke zu sich nehmen. Da sollte jeder seine eigene Vorgehensweise finden.

Das Schlafzimmer kann jedoch mit einfachen Handgriffen optimiert werden. Lassen sie ablenkende Dekorationen und anregende Farben weg. Halten sie den Schlafplatz in ruhigen Farben, auch über die Bettwäsche sollten ruhige Muster und Farben gewählt werden.

Ein Schlafzimmer muss nicht ungeheizt und permanent gelüftete sein. Das ist eine nahezu alte Geflogenheit die heute nicht mehr zutrifft. Besonders in der Winterzeit sollte ein Schlafzimmer etwas beheizt werden, so das ein „beschlagende Feuchtigkeit ausbleibt.

Überprüfen Sie Gewohnheiten und stellen sie dies ggf. ab. Für mache ist es das Fernsehen im Bett oder das anlassen einer Lampe. Dadurch dass das Schlafbedürfnis sich durch Alter, Umweltveränderungen oder Krankheiten ändern, sollten Sie diese Veränderungen auch zulassen.

Machen sie den Kopf frei von Verpflichtungen, Erledigungen und Sorgen. Notieren sie alles was zu erledigen ist auf einen Zettel, bringen sie es quasi aus den Kopf damit dieser frei ist und der Schlaf freie Bahn hat den Körper zu erholen.

Zum Bett selbst sollten sie sich immer mal fragen wie alt es ist, ob die Matratze noch die Richtige ist. Stimmt das Kopfkissen und ist die Zudecke zu dick oder zu dünn. Hilft ein Zusätzliches Kissen bei drohendem Dekubitus weiter?  Für ältere Personen ist es ideal, wenn Angehörige diese für sie übernehmen. Eine Optimierung des Schlafplatzes ist auch eine schöne Geschenkidee besonders für ältere Personen.

Nachtmilchkristalle

Nachtmilchkristalle

Schlafbanane

Schlafbanane

Erhöhungskeil

Erhöhungskeil

Antidekubitus

Antidekubitus

Sudoku, Gedächtnistraining mit viel Spaß

Januar 29, 2014 on 11:20 am | In Geschenkideen, Sudoku | Keine Kommentare

Sudoku ist ein Spiel was unser Gehirn trainiert. Das Zahlenrätsel fördert das Merkvermögen und das des Querdenkens. Die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade ermöglichen es jedem Sudoku zu spielen. Als Ursprung vermutet man dass in den 70er Jahren ein New Yorker Rätselspezialist ein Mathematisches Rätsel veröffentlichte. 1984 wurde es dann in Japan in der Monthly Nikolist Zeitung publiziert.
Später wurde es aus der Kombination Su heißt “Nummer” und doku bedeutet “einzeln” Sudoku benannt.

Viele können, nachdem sie mit Sudoku angefangen haben nicht mehr davon lassen. Mit diese Art von Unterhaltung sieht man Menschen in unterschiedlichsten Situationen wie in öffentlichen Verkehrsmitteln, auf Parkbänken oder in Wartesituationen Sudoku spielen.
Sudoku wird auf gedrucktem Papier gespielt, mittlerweile gibt es dazu Hefte, Blöcke bis hin zu Büchern. Warum ist das Spiel so Populär? Englische Rätsellöser reden von einer großen Genugtuung, die sich einstellt, wenn ein Rätsel gelöst wird. Im durchschnitt  wird eine Lösung nach 15 Minuten gefunden. Ganz schwierige Sudokurätesl können jedoch auch mal mehrere Stunden dauern.

Aufgrund der großen Resonanz  wird Sudoku online oder als App für das iPhone angeboten.
Senioren erhalten mit diesem Spiel ein tolles Gedächtnistraining das zudem Spaß macht und sich als sinnvolle Geschenkidee eignet.

Kreis-Sudoku-Color

Kreis-Sudoku-Color

Rätselmix-Sudoku

Rätselmix-Sudoku

Sudokus für Senioren

Sudokus für Senioren

Perücken

Januar 21, 2014 on 10:33 am | In Alltagshilfen, Gesundheit | Keine Kommentare

Ab wann entscheidet man sich für eine Perücke? Leider sind Krankheiten oft der Auslöser sich für eine Perücke zu entscheiden. Es können aber auch natürlicher Haarausfall oder generell dünnes Haar sein, die dazu führen eine Perücke zu kaufen.
Die Qualität der Herrenperücken und Damenperücken hat sich in den letzten Jahren enorm verbessert. Inzwischen sind Perücken, Haarteil oder auch Toupets in einer tollen Qualität zu bekommen, so dass diese kaum zu erkennen sind.
Toupets werden in der dann Regel verwendet, wenn nur kleine Kopfstellen ohne Haare sind oder ein kreisrunder Haarausfall vorliegt.

In der Regel wird beim allgemein dünnen Haar eine Perücke gewählt. Damit ist die Auswahl an Farbe und Friseur natürlich viel Größer.

Die zweite Entscheidung ist das zwischen Echthaar und Kunsthaar. Dazu gibt es viele unterschiedliche Argumente mit denen sich jeder eine eigene Meinung bilden sollte. Geeignet für Farben, Frisuren oder Locken sind beide Qualitäten.

Für Personen die sich aus Krankheitsgründen für eine Perücke entscheiden, gibt es Zuzahlungen von den Krankenkassen.
Die Perückenpflege einer Perücke oder eines Haarteiles ist einfach und unkompliziert. Es ist jedoch darauf zu achten, dass passende Pflegeprodukte verwendet werden. Diese unterscheiden sich in der Auswahl zwischen Echt- oder Kunsthaar. Weitere Zusatzartikel wie ein Perückenständer oder ein Stoffturban machen den Alltag einfach.

Ideal ist es für erkranke Personen, nachdem sie sich erholt haben die Perücke weg zu lassen, wenn natürliches Haar nachwächst. Das wünschen wir allen und natürlich ein besseres und neues  Lebensgefühl für alle die sich für eine schöne Perücke entscheiden.

Damenperücke

Perücke Silverstar

Herrenperücke

Herrenperücke

Perückenpflege

Perückenpflege

Perücke Regina

Perücke Regina

Alltagshilfen für reisende Senioren

Januar 15, 2014 on 10:37 am | In Alltagshilfen | Keine Kommentare

Als Senior zu reisen bedeutet für viele Aufwand und Unsicherheit.
Das muss nicht sein, denn viel Reiseveranstalter haben sich darauf spezialisiert und organisieren wunderbare Reisen.

Jedoch ältere Personen mit Einschränkungen können selbst dazu beitragen ihre Reise angenehm zu gestalten. Das wird besonders dann wichtig, wen sie privat vereisen.
Alltags- und Reisehilfen die die Mobilität unterstützen helfen enorm. Dazu zählen wir Elektroräder, Rollatoren, Rollstühle oder Dreiräder.

Für die Sicherheit im Hotelzimmer helfen simple Alltagshilfen wie einfache Signalsystem wie ein Steckdosen-Nachtlicht, Mini-Taschenalarm oder ein Gürtel mit einem Geheimfach.
Ebenso können Sie für die eigene Sicherheit im Hotelbad mit Hilfe eines mobilen Haltegriffs sorgen. Diese saugt sich an Fliesen oder glatten Wänden an und erleichtert so den Einstieg in die Dusche oder bei der Benutzung der Toilette.

Um auch beruhigt das Haus oder die Wohnung zu verlassen, empfehlen wir eine sichere Dokumentenbox und Signalsysteme die evtl. Einbrechern fern halten. Dazu zählen wir eine Fernseher-Attrappe, Bewegungsalarmmelder oder Glasbruchalarmanlagen.

Für Reisende mit dem Auto gibt es wunderbare Erleichterungen die zum Beispiel beim Angurten helfen oder beim Aussteigen unterstützen.
Erleichtern sie sich ihre Reise oder die eines Angehörigen, indem Sie sich mit der einen oder anderen Kleinigkeit den Alltag leichter machen. Diese Vorschläge eignen sich auch als passende Geschenkidee für alle  Senioren die gerne verreisen.

Mobiler-Haltegriff

Mobiler-Haltegriff

Reiserollator

Reiserollator

Nachtlicht

Nachtlicht

Fernsehattrappe

Fernsehattrappe

Seniorensport- und Fitness

Januar 3, 2014 on 11:32 am | In Gesundheit | Keine Kommentare

Seniorensport ist so Vielfältig. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten etwas für Herz, Kreislauf,  Kraft und Ausdauer zu tun. Viele Personen sind nach Stürzen, Unfällen oder Erkrankungen allgemein nach einem REHA-Aufbauprogramm auf sich allein gestellt.
Damit der Leistungsstand und die Kondition aufrecht erhalten bleibt, gibt es wunderbare Gerät für Zuhause die mit viel Spaß das optimale Training ermöglicht.
Ein Crosstrainer und Ergometer ermöglicht ein leichtes Training mit messgenauen Anzeigen, somit kann die Belastungs- und Leistungsfähigkeit genau beobachtet und dosiert werden.

Kraft und Muskelaufbau wird mit leichten Hilfsmitteln unterstütz, dazu helfen Liegestützgriffe, Fußgewichte oder Gymnastikhanteln. Oft sind diese aus der REHA bekannt und die dort erlernten Übungen können bequem Zuhause weiter fortgeführt werden.
Wichtig für Senioren ist immer wieder das Training der Koordination und dem Gleichgewicht um sich im Alltag vor Stürzen zu schützen.
Laufbänder sind perfekt für Personen mit Herz-Kreislaufproblemen. Bei gutem Wetter kann dieses Training mit Nordic Walking an frischer Luft ausgedehnt werden.
Allen guten Vorsätzen zum trotz sollten die ein oder anderen Übungen den Seniorenalltag mit täglichen Einheiten sportlich abrunden.

Sitz-Ergometer

Sitz-Ergometer

Laufband

Laufband

Gymnastik-Hanteln

Gymnastik-Hanteln

Nächste Seite »